Autorenseite

Alexander Grüßung

Bereits 1993, mit dem erscheinen von Windows 3.1.1, erblickte ich das Licht der Welt. Durch meinen Großvater kam ich bereits mit vier Jahren in die Berührung mit einem Computer und war Begeisteter "MS Paint-Künstler", was meine Großmutter verblüffte. Irgendwann wurde ich vom Schüler meines Opas zu seinem Lehrer und bin heute der Ansprechpartner der ganzen Familie, wenn es um Technik aller Art geht. In der fünften Klasse fing ich an mir selbst das Programmieren beizubringen. Eingestiegen mit C, über HTML, C#, Visual Basic, QBasic, Python, bis hin zu PHP und Java, war alles dabei. Heute bin ich Fachinformatiker und arbeite im idyllischen Erfurt an der Software von Morgen. Android hat schon längst mein Leben revolutioniert und so nutze ich dieses Meisterstück von Software seit dem Galaxy S2 täglich. Vor einiger Zeit kam ich zu RooBoo, um als Sponsor zu fungieren. Daraus entwickelte sich eine Freundschaft mit dem Team und nun zwei neue, spannende Projekte! Um es kurz zu machen: Hallo, ich bin Alex und ich bin ein APPkosmonaut!

websitehttp://gruessung.eu

Linux auf dem Notebook – Ein untechnisches Review

Was machst Du mobil? Spielen? Netflix schauen? Dokumente erstellen? Surfen? Oder doch etwas mehr? Da reicht schnell ein Tablet nicht mehr aus und man schaut nach einem Notebook. Doch da ist der Markt riesig. Heute stelle ich Dir einen meiner…

Mehr

In case of Emergency

Wart ihr schon einmal in einer Notlage, wo ihr auf die Hilfe andere Menschen angewiesen wart? Nein? Dann hattet ihr großes Glück bisher. Heute geht es um eine App, die euch im Notfall das Leben retten kann.…

Mehr

Kommentar: Mehr freie Daten braucht das Land

Wie ihr wisst, schreibe ich oft über Datenhoheit, Datenschutz und OpenSource. Warum? Weil es mir wichtig ist. Heute möchte ich euch in drei kleinen Geschichten erzählen, warum wir mehr OpenData brauchen.…

Mehr

Gib mir deine Daten #5

Advent, Advent, ein Gewinnspiel entbrennt. Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier und dann steht kein neues Auto vor der Tür.…

Mehr

Kommentar: Rund um Glück und Trauer

Na, leidest Du auch unter Paraskavedekatriaphobie? Was das ist, fragst Du dich? Das ist die irrationale Furcht vor dem Freitag, den 13. Oh, Du hast heute noch garnicht auf den Kalender geschaut? Na dann wird es Zeit!…

Mehr

#3Apps: Für den guten Zweck

In der Weihnachtszeit besinnen sich viele Deutsche gerne auch auf das Geben an bedürftige Menschen. Selbst digital ist dies tagtäglich möglich, auch außerhalb der Weihnachtszeit. Heute stelle ich Dir drei Apps vor, die Dir dabei helfen, etwas gutes zutun.…

Mehr

Magic Earth: Die Navi-App mit Datenschutz

Jeden Tag laufen wir durch Städte und Dörfer. Jeden Tag suchen wir den Weg. Die meisten von euch werden Google Maps nutzen, doch Google speichert eure Daten. Heute möchte ich euch eine Alternative zeigen: Magic Earth.…

Mehr

Ein Google freies Android – geht das?

Huawei stellte vor einigen Tages das neue Mate 30 Pro vor, nur ohne jegliche Google Dienste. Ist Android ohne die Google Apps sinnvoll nutzbar? Im ersten Teil der Serie zeigen wir euch Alternativen für den PlayStore und Maps…

Mehr

Kommentar: Was haben alle mit der Telekom und der Netzneutralität?

Die Deutsche Telekom bietet seit geraumer Zeit das Angebot „StreamOn“, wo der Traffic von Partnerdiensten nicht vom Inklusivvolumen des Vertrages der Kunden abgezogen wird. Solange es dieses Angebot gibt, solange gibt es auch die Kritiken daran. Allen voran: Die Telekom…

Mehr

Gib mir deine Daten #4: Messenger

Nicht nur seit dem Cambridge Analytive Skandal rund um Facebook versuchen sich einige um ihren eigenen Datenschutz zu kümmern. Doch an WhatsApp kommen bisher nicht alle vorbei. Deshalb zeige ich Dir heute drei Alternativen zu WhatsApp.…

Mehr