IFA 2018: ZTE stellt neues Flaggschiff Axon 9 Pro vor

Mit seinem Flaggschiff, dem Axon 9 Pro, präsentierte ZTE auf der IFA ein High-End-Gerät mit zahlreichen neuen und innovativen Funktionen. Was das Smartphone alles zu bieten hat, erfährst Du hier.

Design & Display

Das wohl wichtigste bei einem Smartphone ist das Design. Dem einen gefällt’s, dem anderen nicht. Denn das Axon 9 Pro kommt mit einer Notch am oberen Bildschirmrand daher, um dem Gerät ein fast randloses Design zu verleihen. Durch die Notch kommen wir auf ein 6,21 Zoll großes AMOLED-Display mit einem 18,7:9 Format, welches mit 2248 x 1080 Pixel auflöst. In der Notch selber versteckt sich neben dem Näherungssensor ein RGB-Sensor, welcher das Umgebungslicht erfasst und die Farbtemperatur des Displays entsprechend anpasst und somit natürlicher darstellt (Axon Vision). Zudem findet sich dort die 20 MP Frontkamera, welche optimal für Selfies ist.

Auf der Rückseite findet sich in der oberen Hälfte der Fingerabdrucksensor, sowie die Dualkamera mit einer 20 MP 130 Grad Weitwinkelkamera sowie einer 12 MP Kamera.

Axon Vision

Axon Vision soll laut ZTE die reichhaltigste und präziseste Farbwiedergabe haben. Ebenso soll der eigene Display-Prozessor eine schärfere Videowiedergabe ermöglichen und kann bis zu 500 Megapixel pro Sekunde verarbeiten. Zudem können HRD10 Inhalte wiedergegeben werden.

KI ist auch dabei

In so ziemlich jedem aktuellen Flaggschiff ist sie zu finden: die künstliche Intelligenz. So auch im Axon 9 Pro und soll zum einen die Kamera unterstützen sowie das System bei der Leistungsoptimierung beiseitestehen um anhand des Nutzungsverhaltens nicht verwendete Apps im Hintergrund zu beenden.

Lautsprecher

Fürs Musikhören oder Videos gucken sind die Lautsprecher das wichtigste überhaupt. So besitzt das Axon 9 Pro kraftvolle Sterospeaker und unterstützt sogar Dolby Atoms wodurch unter anderem auch ein Surround-Sound-Erlebnis garantiert wird.

Akku & Co.

Im Axon 9 Pro ist ein 4000 mAh Akku verbaut, welcher sich via QI-Ladung (Wireless Charging) aufladen lässt. Ebenso kann laut ZTE mit der QuickCharge 4+ Funktion innerhalb einer Stunde genügend Akku für einen Tag geladen werden. IP68 zertifiziert ist das Gerät ebenfalls und ist somit optimal gegen Wasser geschützt.

Auf den Markt kommt das Gerät Ende September für 649 € mit 6 GB Arbeitsspeicher sowie 128 GB internen Speicher welcher sich mittels Micro-SD-Karte erweitern lässt. Ein Update auf Android 9 (Pie) ist ebenfalls geplant.

close
Heyho! Dir gefällt es hier?
Der APPkosmos.de Newsletter informiert Dich jeden zweiten Sonntag über Testberichte rund um Apps, Gadgets & Smarthome.
Zu den Datenschutzbestimmungen.
* Pflichtfelder