3D-Druck und Weihnachten – Passt das zusammen?

Weihnachten steht vor der Tür und Du weist nicht, was Du deinen liebsten schenken sollst? Nun, dann Druck doch was!

In einer Zeit wo man alles schon hat und nicht mehr weiß, was man anderen schenken soll, kommen selbst gebastelte und kreative Dinge immer gut an. Ein 3D-Drucker ist da die beste Ergänzung. Ob weihnachtliche Deko, Plätzchenausstecher oder Christbaumkugeln, selbst gedruckte Geschenke sind im kommen. Doch auch hier ist Vorsicht geboten. Nicht alle Materialien eignen sich für die Idee. Welche Anforderungen braucht mein Material? Soll es Biokompatibel, also lebensmittelverträglich sein? Dann sollten keine Rohöle zur Produktion des Kunststoffes verwendet worden sein! Soll es für Outdoor geeignet sein? Dann bitte ein Material was UV beständig ist!

Man merkt schon, so einfach ist es dann doch nicht. Die Materialwahl ist schon mehr als nur guter Geschmack oder Umweltbewusst sein, sie muss weise überlegt werden. Hierzu finden sich im Internet viele Artikel, welche die verschiedenen Eigenschaften genau erläutern, am besten immer mal bei dem Lieferanten des Vertrauens schauen. Denn auch gleiche Kunststoffe können verschiedene Additive zur Veränderung der Eigenschaften enthalten.

Hier kurz die zwei bekanntesten Kunststoffe für den Druck zusammen gefasst

PLA ist ein Kunststoff welcher biokompatibel ist, also mit Lebensmitteln in Berührung kommen darf, aber stark anfällig in Bezug auf UV-Strahlung ist. Es ist mit am einfachsten zu Drucken.

ABS wird aus Erdöl hergestellt und eignet sich daher nicht zur Verwendung mit Lebensmitteln, dafür ist es aber stabiler und UV Beständiger und kann gut für den Outdoor Einsatz verwendet werden. Bitte beim Drucken immer eine gute Raum Durchlüftung haben, da beim Drucken Dämpfe entstehen!

Du hast schon Material aber noch keine Idee was du deinen liebsten zu Weihnachten schenken sollst?

Dann schau doch mal im Internet! Als bekanntestes Forum ist hier Thingiverse zu nennen. Du kennst es nicht? Mein Kollege Kevin hat hier für Dich alles einmal zusammengefast, was Du wissen musst! Nun steht dir die Welt des 3D-Drucks offen. Hier findest Du alles, von Todesstern bis Weihnachtsstern. Es soll technischer sein? Wieso dann keine Lampe basteln, pardon drucken!

So, jetzt lass uns doch noch mal schnell schauen, was Du alles hast. Du weist welches Material Du brauchst? Gut. Du hast Material? Nein? Dann schau mal hier! Du hast eine tolle Idee die Du umsetzen willst? Perfekt! Dann würde ich sagen, auf geht´s! Let´s print!