Gib mir deine Daten #4: Messenger

Nicht nur seit dem Cambridge Analytive Skandal rund um Facebook versuchen sich einige um ihren eigenen Datenschutz zu kümmern. Doch an WhatsApp kommen bisher nicht alle vorbei. Deshalb zeige ich Dir heute drei Alternativen zu WhatsApp.

Den Anfang macht Threema aus der Schweiz. Threema ist ein Messenger, der sich zu 100 % dem Datenschutz verschrieben hat. Für nur wenige Euro bekommt ihr einen Messenger, der alle bekannten Komfortfunktionen, wie Smilies und Gruppenchats, bietet und der direkt auf eurem Gerät die Daten verschlüsselt. Der Nachteil ist aber, dass ihr von eurer ThreemaID (sowas wie dein Nutzerkonto) immer ein Backup haben solltet. Denn wechselt du dein Handy und hast kein Backup, dann ist dein Konto verloren. Die Vorteile überwiegen aber meiner Meinung nach.

Threema
Threema
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 2,99 €

Einer der wohl bekanntesten Alternativen zu WhatsApp ist Telegram. Die App aus dem russischen Raum bietet seit Jahren Funktionen, die man bei WhatsApp erst sehr spät entdecken konnte. Als Beispiel sei hier die GIF Suche genannt. Telegram hat es in kurzer Zeit geschafft die kritische Masse an Nutzern zu erreichen, um als ernstzunehmende Konkurrenz gesehen zu sehen. Der Quellcode der App ist offen, nur in die Serverstruktur lässt sich das Unternehmen nicht blicken. Dies wird gern als Kritik gesehen und es wird gesagt, dass man seine Daten nicht an russische Unternehmen geben Soll. Meine Meinung: Aber Daten an amerikanische Daten geben, ohne nachzudenken? Ich für meinen Teil nutze Telegram täglich und konnte bisher keinen Nachteil entdecken.
Telegram
Telegram
Entwickler: Telegram FZ-LLC
Preis: Kostenlos

Wenn du auf einen Schlag viele Leute erreichen willst, aber kein extra Konto bei einem Dienst erstellen willst, empfehle ich dir die gute alte SMS. Mit Googles „Messenges“ App kannst du SMS schreiben und mit anderen Nutzern der App auch GIFs tauschen. Google vereint die Vorteile von Instant Messaging mit einer alten Technologie, die noch lange nicht ausgedient hat. Diese App ist, trotz Googles Marktmacht, eine gute Alternative zu WhatsApp, da man eben nicht auf ein Nutzerkonto angewiesen ist.
Messages
Messages
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Wie du siehst ist es gar nicht schwer auf einen anderen Messenger umzusteigen. Überzeuge auch du deine Freunde davon und viel Spaß beim Chatten! Was dir deine Daten wert sind musst du natürlich selber entscheiden. Ich für meinen Teil finde 2,99 € für Threema mehr als gerechtfertigt!