Office Remote

Wieder ein Vortrag in der Schule oder Arbeit und keinen Presenter dabei? Ist dies der Fall, rennt man immer zum Computer, um zur nächsten Folie zu wechseln, doch mit “Office Remote” gehört dies der Vergangenheit an.

Bild 5

Mit “Office Remote” kann man einfach per Remotezugriff vom Smartphone die PowerPoint-Präsentation am Computer steuern. Die Einrichtung der Verbindung ist sehr leicht und gelingt innerhalb einer Minute. Dazu muss einfach die App auf dem Smartphone heruntergeladen und gestartet werden. Dort wird einem mitgeteilt, dass man eine Erweiterung für MS Office herunterladen muss. Und hier liegt auch schon einer der Knackpunkte von diesem System. Die Erweiterung ist derzeit nur für MS Office 2013 erhältlich. Das heißt alle, die eine andere MS Office-Version benutzen, gehen in diesem Fall leer aus. Nachdem die Erweiterung heruntergeladen wurde, öffnet man PowerPoint am Computer und schaltet Bluetooth sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem Computer ein. Jetzt noch die Präsentation vom Smartphone auswählen und loslegen.

147e6b1d-4884-45e4-b8b6-47068145dc18

Die Übersicht sehr einfach gehalten. Man sieht die derzeitige Folie im Großformat und die nächste Folie etwas kleiner dargestellt. Zwischen den Folien wechselt man über die zwei Pfeile, die sich intuitiv bedienen lassen. Zusätzlich sieht man noch einen Timer, der einem die bereits gesprochene Zeit anzeigt. Ein Feature, welches man bei der Konkurrenz teuer bezahlt. Die Notizen werden ebenfalls dargestellt. Zudem gibt es eine Art Laserpointer, der sich einfach durch tippen auf die Präsentation einschalten lässt. Das Design ist hier, wie in der ganzen App auch, sehr einfach und hell gehalten.

Bild 2

Ein Problem gibt es bei der Darstellung der Präsentation auf dem Smartphone. Die Darstellung funktioniert nämlich nur, wenn die Präsentation im Seitenverhältnis von 16:9 vorliegt und nicht in dem, leider immer noch sehr verbreiteten und gebräuchlichen, 4:3 Format. 4:3 ist gerade bei vielen, etwas älteren Beamern immer noch das Standardformat und sollte auch von „Office Remote“ unterstützt werden. Dazu kommt, dass eben nur eine Verbindung per Bluetooth angeboten wird. Andere Mitbewerber stellen auch Möglichkeiten über Wi-Fi bereit, welche gerade dann wichtig sind, wenn ein Laptop kein Bluetooth-Modul besitzt. Das kommt gerade bei größeren und älteren Laptops immer öfters vor. Bei beiden Problemen sollte Microsoft nachbessern. Die App funktioniert nicht nur mit PowerPoint, sondern auch mit Word und Excel. Dies funktioniert beides, ist aber nicht so sinnvoll wie die Steuerung von PowerPoint.

Bild 3

Fazit

Alles in allem ist Office Remote eine interessante App, die aber noch Potential nach oben hat. Sie bietet eine gute Unterstützung für jede(n) typischen Präsentator/in, allerdings sollte noch eine Verbindung via Wi-Fi möglich sein. Die Benutzung mit Word und Excel ist etwas fraglich und betrachten wir als nicht wirklich sinnvoll.

Office RemoteAnmerkungNote/ Prozent
Funktionalität
(50%)
Die App hält was sie verspricht. Allerdings fehlt die Unterstützung von 4:3 Formaten und von Wi-Fi als Remote-Zugriff. Zusätzlich ist die App nur für MS Office 2013 Inhaber nützlich.2.5
(79%)
Bedienung
(30%)
Die Bedienung ist intuitiv und einfach.1.1
(99%)
Design
(20%)
Das Design ist sehr einfach gehalten, allerdings an ein paar Stellen noch etwas verbesserungswürdig.1.5
(93%)
Wir haben Version 1.2.0.0 auf Android 4.3 getestet. Die App läuft ab Android 4.0.3.

Gesamtnote: 1.9 – Gut! (87.8%)

Office Remote for Android
Office Remote for Android
Preis: Kostenlos

Schreibe einen Kommentar