Geschichtskalender – Was war heute vor…?

Geschichte ist für viele zu meinem großen Bedauern leider ein ziemlich leidiges Thema. Ein Thema derart leidig, dass es oft nur in kleinen Dosen verträglich ist – wenn überhaupt. Glücklicherweise gibt es eine App, die versucht diese kleinen Dosen einzuhalten. „Geschichtskalender“ präsentiert einem Geschichte in mundgerechten Häppchen.

Die Zubereitung der Häppchen

Vermutlich jeder hat sich an irgendeinem Punkt in seinem Leben schon mal gefragt, was wohl an genau diesem Tag vor (man füge hier irgendeine Jahreszahl ein) so alles nennenswertes und vielleicht sogar Geschichtsträchtiges vonstatten gegangen ist. Prinzipiell gibt es zur Beantwortung dieser Frage etliche Webseiten. In App-Form gegossen gibt es „Geschichtskalender“. Mit einer netten kleinen Benachrichtigung am Tag sagt einem die App was an diesem Tag so erwähnenswertes irgendwann in der Vergangenheit passiert ist. Das mit den Häppchen ist dabei durchaus wörtlich zu nehmen. So zeigt einem die App pro Ereignis nur eine seeehr kurze Schilderung dessen, was vorgefallen ist. Historischer Kontext? 0! Zugegeben, mit historischem Kontext wären es weiß Gott keine Häppchen mehr, sondern mindestens ein drei Gänge Menü.

Der Vorteil der Häppchen

Geschichtsmuffel die trotz all ihrer Muffeligkeit die Häppchen kosten, lernen immer mal wieder, peu à peu, etwas neues dazu. Und eventuell kommt ja mal ein Ereignis, das diesen gewissen „Warte, was?!“-Moment hervorruft und einen tatsächlich verleitet, auf die verlinkten Wikipedia-Artikel zu klicken und sich den historischen Kontext zu verschaffen. Denn an dieser Stelle sei gesagt, dass die Häppchen alleine leider relativ sinnloses Wissen darstellen. Zu wissen welche Kette von Ereignissen zu einem bestimmten (zumindest vorerst) finalen Ereignis geführt haben, kann – auch mit Blick auf die aktuelle politische Lage – sehr interessant sein.

Der Umfang

Geliefert wird einem mit „Geschichtskalender“ dabei ein Überblick über die Ereignisse des aktuellen Tages angefangen bei der Antike bis hin zur Gegenwart. Wer ist Geboren worden, wer verstorben? Was wird an dem heutigen Tag gefeiert oder wem wird gedacht? Der Umfang ist dabei so groß, dass zugegebenermaßen einiges an wirklich eher uninteressant Ereignissen dabei ist. Wer sich gerne Spoilern lässt, dem ist dabei mit dem „Geschichtskalender“ internem Kalender geholfen. Man kann auch für zukünftige oder bereits vergangenen Tage alle Ereignisse abrufen. Ebenfalls integriert ist ein Quiz das etwas auf genaue Jahreszahlen fixiert ist, was ich für grob unnötig halte. Exakte Jahreszahlen sind für den eben erwähnten Kontext oft ziemlich irrelevant und sind glaube ich ein Grund, warum auf Jahreszahlen versessene Geschichtslehrer so vielen das Interesse an diesem interessanten Fach nehmen.

Fazit: Eine nette tägliche Brise durchaus nützlichen Wissens

Wer Geschichte mag, für den ist die App „Geschichtskalender“ auf jeden Fall etwas. Aber auch für alle anderen bietet die App die Möglichkeit einem Wissen in leicht verdaulichen Dosen zu vermitteln.

7.6Score7Funktion8Bedienung7Design9Umfang7Editor's Choice
close
Heyho! Dir gefällt es hier?
Der APPkosmos.de Newsletter informiert Dich jeden zweiten Sonntag über Testberichte rund um Apps, Gadgets & Smarthome.
Zu den Datenschutzbestimmungen.
* Pflichtfelder