ROG Phone II: Spec-King oder Gamer-Smartphone?

Das ROG Phone II ist das zweite Gaming-Handy aus dem Hause ASUS. Das Handy bringt viele Verbesserungen zur ersten Generation und viele Accessoires, die separat erworben werden können und das Gaming Erlebnis verbessern sollen. Doch auch als „normales“ Alltags-Handy kann das ROG Phone II interessant sein.

Das ROG Phone II

Das ROG Phone II ist ein besonderes Handy. Das Design des Handys ist alles andere als unauffällig: Auf der Rückseite findet sich ein riesiges ROG Logo. ROG steht für Republic of Gamers und ist eine Untermarke von ASUS die für Zocker zugeschnitten ist. Die Kamera ist auch nicht grade unauffällig, die zwei Linsen sind in eine mehreckige Fassung eingelassen, mit zwei Blitz-LEDs daneben, die auch eckig sind. Ebenfalls auf der Rückseite findet sich ein passives Kühlelement, welches das Handy beim Zocken besonders kühl halten soll. An der linken Seite findet sich ein zweiter USB-C Anschluss, sodass beim Spielen die Hände nicht am Kabel vorbei fassen müssen.

Das ROG Phone II bietet alles was man sich von einem Android-Handy wünschen kann und bietet viele nützliche Software-Anpassungen, die einfach nur Spaß machen.
Das ROG Phone II ist auf Gamer zugeschnitten und sieht auch so aus, obwohl sich das Handy auch für einen „normalen“ Tech-Enthusiasten eignen würde. Hier braucht man eine Hülle, um von dem auffälligen Design abzulenken. Auch die Updategeschwindigkeit ist uns negativ aufgefallen, das Gerät hat noch Android 9.0, was grade bei dem hohen Preis des Geräts schade ist. Da sind andere Hersteller weiter.

Das ROG Phone II ist in den Farben Mattschwarz und Glanzschwarz verfügbar und wird immer mit einem kleinen externen Lüfter, einer Hülle und einem 30 W Ladegerät geliefert. Dieses verspricht, den 6000 mAh Akku innerhalb weniger Stunden auszuladen. Durch die enorme Größe des Akkus war dies in unserem Test aber nie notwendig, da das Handy bei starker Benutzung wie Internet Surfing, Social Media und Musik hören über Bluetooth am Ende des Tages immer zwischen 40 und 50 % Akku verbleibend hatte. Dadurch ist das ROG Phone II, ein Zwei-Tages-Handy, bei geringer Benutzung sogar ein Drei-Tage-Handy. Benutzt man unterwegs den X-Mode, also ein Overclock des Prozessors von 830 MHz auf 1.3 GHz, und externe Accessoires, so hält der Akku „nur noch“ einen Tag lang durch.

Funktionalität

Eine weitere Besonderheit des ROG Phone II ist, dass das Handy mit 2 Softwareskins ausgestattet ist. Zum einen lässt sich das ROG UI aktivieren, welches dem kompletten System einen Gaming-Look verpasst. So sind Icons und Systemoberflächen „gamey“ angepasst und bieten einen angenehmen Dark-Mode. Ein klassischer Skin, für alle denen das zu viel ist, ist auch dabei: ZenUI ist das von anderen ASUS-Phones bekannte Design. Beide Skins basieren auf Android 9.0. ASUS bietet in beiden Skins die Möglichkeit viele Sachen anzupassen und hat viele nette Anpassungen in das System gestopft. So gibt es auch hier den vom Zenfone 6 bekannten Glove Modus, auch der Screenrecorder und die FM-Radio-App sind wieder dabei. Aber es gibt auch einige Einstellungsmöglichkeiten und Features, die es nur auf dem ROG Phone II gibt. Dazu zählt unter anderem die Armoury Crate, die App in der sich die Gaming-Features des Handys anpassen lassen. Dazu gehören die Air-Trigger, der X-Mode, die LED auf der Rückseite und die Steuerung der Lüfterleistung.

Display
120 Hz HDR10+ OLED Display
Prozessor Qualcomm® Snapdragon 855 Plus
Speicher 12 GB RAM + 256 GB UFS 3.0 Speicher
Kamera
48 MP, f/1.8, 26 mm (Weitwinkel), 1/2.0″, 0.8 µm, PDAF, Laser AF
13 MP, f/2.4, 11 mm (Ultraweitwinkel)
Akku 6000 mAh mit USB-C Power Delivery
Maße 171 x 77.6 x 9.5 mm
Sensoren Fingerabdruck (unter dem Display, optisch), Beschleunigungsmesser, Kreisel, Annäherung, Kompass
Anschlüsse 2x USB Type-C, unterstützt Type-C Acessories
Dual Nano-SIM Slot

ROG Phone II Software

Auch beim ROG Phone II gibt es ein Ambient-Display, welches die aktuelle Uhrzeit anzeigt. Dieses zeigt nebst Datum und Benachrichtigungen auch den aktuellen Akkustand und verpasste Anrufe und ungelesene SMS. Beim hochheben des Handys aktiviert sich der ins Display eingelassene Fingerabdruck-Sensor, sodass das Smartphone jederzeit einfach zu entsperren ist. Die Android 9.0 ROM von ASUS bietet auch die Navigationsgesten, die es unter Android 10 nativ geben wird und die stark an die iOS Gesten angelehnt sind: Ein Swipe nach oben vom unteren Displayrand geht zum Home-Screen, ein Swipe und Halten zu den Recent-Apps, und ein Swipe von Rechts oder Links zurück. Auch freuen wird viele der Headset-Stecker, den das ROG Phone II besitzt. Dadurch kann man jedes Headset einfach am Handy anschließen und so einfach an Voice-Chats usw. teilnehmen. Auch durchdacht ist die zweite Headset-Buchse am externen Lüfter, sodass beim Zocken der Headset-Stecker nicht von der Hand umgriffen werden muss.

Im ROG Phone II ist ein 120 HZ OLED Display mit HDR10+ verbaut. Dieses erkennt Touches sogar mit 240 Hz. Zwischen 60, 90 und 120 Hz kann einfach in der Software umgestellt werden – das Default dabei ist 60 Hz. Zwischen 60 und 90 Hz ist der Unterschied deutlich erkennbar, 90 und 120 HZ unterscheiden sich für das bloße Auge kaum. Trotzdem ist die höhere Refresh-Rate des Displays sehr nett, da das Handy super flüssig wirkt und Touches sofort registrieren und zum Beispiel Scrollen butterweich ist. Das Display stellt Farben sehr detailgetreu und klar dar und durch die OLED-Technologie kann auch Strom sparen, indem schwarze Pixel keinen Strom verbrauchen.

Screen-to-Body-Ratio Gewinner ist das ROG Phone II zwar nicht, aber das Gesamtbild stimmt.

Technische Daten

Das ROG Phone II ist der klare Performance-Gewinner aller aktuell kaufbaren Handys. ASUS hat hier nicht nur den Snapdragon 855 Plus, der aktuell beste Prozessor, verbaut, sondern diesen auch noch Overclockt, sodass der Prozessor noch schneller wird. Zusammen mit den 12 GB RAM und den 512 GB UTF 3.0 Speicher ist keine App zu groß für das Handy oder zieht zu viel Leistung. Ich habe im Test die Spiele Asphalt 9 und Player Unknowns Batteground angezockt und hier keine Ruckler oder Lags festgestellt, obwohl ich bei beiden Spielen alle Grafikeinstellungen auf das Maximum eingestellt habe. Die passive und aktive Kühlung ist jedoch mehr Marketing als wirkungsvoll, denn das Handy wird bei resourcenintensiveren Spielen schon heiß. Lediglich eine angenehme Kühle an den Fingern habe ich mit dem externen Kühler gespürt. Das Handy wurde dadurch nicht kühler.

Der externe Kühler, der Teil des Lieferumfanges ist.

Auch positiv hervorzuheben beim ROG Phone II sind die integrierten Lautsprecher, die nicht nur extrem laut werden können, sondern dabei auch noch einen vergleichsweise guten und kräftigen Klang erzeugen. Diese zwei nach vorne gerichteten Lautsprecher lassen sich auch schwer von der Hand verdecken, sodass der Ton selbst noch gut ist wenn man das Handy im Querformat in den Händen hält.

Kamera

Auch bei der Kamera kann das ROG Phone II überzeugen. Es bietet zwar „nur“ eine Weitwinkel- und eine Ultraweitwinkellinse, jedoch sind die Bilder wirklich von guter Qualität. Auch beim ROG Phone II setzt ASUS auf den gleichen Sensor wie beim Zenfone 6 und bietet somit eine gut optimierte Software, die sich bei den erzeugten Bildern bemerken lässt.

Der Aachener Dom, geschossen auf dem ROG Phone II mit ƒ/1.79, 1/1111, 4.74 mm und ISO 43

Fazit: Gamer-Smartphone für jedermann!

Das ROG Phone II ist ein großartiges Handy: Beste Specs auf ganzer Linie, viele extra Features und die Möglichkeit viele Accessoires hinzuzukaufen machen das Smartphone zu einer wirklich interessanten Option für alle Gamer und Nicht-Gamer. Lediglich das sehr spezielle und auf Gamer zugeschnittene Design hätte etwas unauffälliger sein können, sodass das ROG Phone II für jedermann benutzbar wäre und man sich in der Bahn oder im Bus nicht als Gamer „outet“ und die langsamen Android-Updates (ASUS, mein 180 € realme hat Android 10.0 aber euer Flaggschiff nicht??) kann ich hier bemängeln. Mit einem Preis von 899 € für die 12 GB/512 GB Variante oder 999 € für die 12 GB/1 TB muss man tief in die Tasche greifen, bekommt im Gegenzug aber auch ein Handy, welches jedes andere Handy in quasi allen Punkten schlägt.

9.4Score10Funktionalität8Design10Software10Preis/Leistung9Editors Choice

ROG Phone II bei ASUS kaufen

Transparenz ist uns wichtig. Deshalb möchten wir euch nicht vorenthalten, dass uns das Testgerät freundlicherweise von ASUS zur Verfügung gestellt wurde. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass dieser Umstand selbstverständlich keinerlei Auswirkung auf unser Testergebnis hat. Bei APPkosmos.de liest Du keine gekauften Texte, sondern immer die ehrliche Meinung unserer Autoren. Das liegt uns sehr am Herzen.

close
Heyho! Dir gefällt es hier?
Der APPkosmos.de Newsletter informiert Dich jeden zweiten Sonntag über Testberichte rund um Apps, Gadgets & Smarthome.
Zu den Datenschutzbestimmungen.
* Pflichtfelder