Video: Duolingo für Android im Test

Sprachen lernen wird oft mit viel Stress und anstrengendem Vokabel lernen verbunden. Zwei Doktoren der Informatik aus Pittsburgh dachten sich „Das muss doch nicht sein. Neue Sprachen zu lernen sollte Spaß machen“. Daher entwickelten sie die Lernplattform Duolingo.

Duolingo ging 2011 – zunächst als Website – an den Start. In den Jahren darauf folgten dann Apps für iOS und Android. Die Plattform schlug ein wie eine Bombe und hat heute, nur 5 Jahre später, rund einhundert Millionen Nutzer. Der Einstieg in die komplett kostenlose App ist einfach. Man meldet sich an, sucht sich eine Sprache aus, die man gerne lernen möchte, setzt sich selbst ein Ziel in Form von Lernminuten pro Tag und legt dann los. Gelernt werden können neben Englisch auch Französisch und Spanisch. Gelernt wird mittels verschiedener Aufgaben-Typen, welches diese sind und wie Duolingo dich motiviert weiter zu machen erfährst Du in unserem ersten Video-Review.

Fazit: Sprachen lernen mit Spaß & Motivation

Die Vision der beiden Doktoren ist aufgegangen: Tag für Tag verbringen Millionen von Menschen 10-15 Minuten damit, spielerisch und mit Spaß neue Sprachen zu lernen. Übrigens soll Duolingo laut Studien weitaus effektiver sein, als Schulen und andere Lernplattformen, und ist somit auf jeden Fall einen Versuch wert.

Was meint ihr? Gefällt euch so ein Video-Format?

Duolingo: Sprachkurse umsonst
Duolingo: Sprachkurse umsonst
Entwickler: Duolingo
Preis: Kostenlos+