SplashUp! – Ball. Dunkelheit. Farbe.

Ball, Dunkelheit und Farbe? Das sind die drei entscheidenden Merkmale von SplashUp. Und wie diese drei Punkte dem Spiel den entscheidenden Suchtfaktor geben, zeigen wir Dir im folgenden Artikel.

Ein Ball voller Farbe in der Dunkelheit

In SplashUp steuern wir einen kleinen weißen Ball und müssen mit diesem ein Level nach dem anderen abschließen. Doch in jedem Level ist die Spielwelt dunkel bzw. nicht sichtbar. Heißt wir steuern unseren Ball auf gut Glück durch das Level ohne überhaupt zu sehen, wo wir hinrollen. Aber sobald wir mit unserem Ball festen Untergrund berühren hinterlassen wir Farbe, wodurch wir die dunklen Strukturen sichtbar machen. Dies ist auch von Vorteil, denn wir kommen an manchen Stellen mehrmals vorbei. Und was ist jetzt das Ziel?

Sterne und Kreise

In jedem Level können wir optional Sterne einsammeln, um anschließend neue Skins und Themes freizuschalten. Doch am wichtigsten ist es jedoch Kreise einzusammeln. Denn wenn man alle Kreise eingesammelt hat, zeigt sich das Ziel und man kommt somit direkt in das nächste Level. Die Anzahl wie viele Kreise zu finden sind und wie viele man schon gefunden hat, werden links oben angezeigt, wie auch die Anzahl der gefundenen Sterne.

Neues Level. Neue Gefahren.

Die Level in sich werden immer schwerer und komplizierter zu Lösen. Anfangs rollt man noch gefahrlos durch das Level, später kann man durch Portale an eine andere Stelle des Levels gelangen und damit das nicht zu einfach wird, sind da auch noch irgendwo Kreissägen versteckt, die man natürlich in der Dunkelheit nicht sieht, sondern erst mit Farbe erkenntlich machen muss. Ebenfalls finden sich auch bewegliche Objekte in manchen Leveln verteilt, um an unerreichbare Stellen zu gelangen. Solltest Du einmal wirklich sehr verzweifelt sein und nach gefühlt unendlichen Anläufen immer noch beim selben Level sein, lässt sich dieses auch überspringen.

Fazit: Denksport mit künstlerischem Touch

Spätestens nachdem die Kreissägen in den Levels auftauchen wirst Du ziemlich schnell merken, dass es nun mehrere Anläufe benötigt, um das Level zu schaffen. Und genau hier beginnt der Denksport, denn wo war denn die Kreissäge und wo war der Weg? Klingt anfangs vielleicht etwas langweilig, aber nach kurzer Zeit wird Dich das Spiel packen und Du kannst nicht mehr aufhören es zu spielen. Und genau dadurch hat mich SplashUp überzeugt und wird in jeder freien Minute gezockt. Allerdings würde ich mir noch mehr als die 52 Level wünschen und hoffe deshalb hier auf ein Update seitens des Entwicklers.

9.6Score10Funktion10Bedienung10Design8Umfang10Editor's Choice
SplashUp!
SplashUp!
Entwickler: GameCream
Preis: Kostenlos+

Schreibe einen Kommentar