APKMirror als App! – Naja, fast…

APKMirror ist wohl vielen ein Begriff: Eine Webseite, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Installationsdateien (APK’s) von ausgewählten Apps, meist sogar vor Erscheinen im Google Play Store, hochzuladen und zum Download bereitzustellen. Das einzige Problem ist, dass der Dienst bislang ein wenig umständlich über den Browser aufgerufen werden muss. Eine entsprechende App möchte dieses Problem nun lösen.


Ein Ziel vor Augen

Es ist ein leidiger Kampf. Eine App erhält ein lang erwartetes Update oder eine komplett neue App erscheint. Ab diesem Zeitpunkt dauert es oftmals, bis das Update oder die App weltweit jeden Wartenden erreicht. Noch schwieriger wird es, wenn eine regionale Sperre eingesetzt wird (Bekanntes Beispiel: Pokemon GO). In solchen Fällen erwies sich APKMirror schon oft als Retter in der Not – ein wenig umständlich ist es dennoch. Das Entwicklerteam um Vojtěch Hořánek, bestehend aus vier Leuten, hat den Entschluss gefasst, dieses Problem zu lösen, und hat nun kurzerhand eine eigens entwickelte App veröffentlicht.

screener_20170113(19-35-06)

Der steinige Weg

Vorweg ist zu sagen: Es handelt sich bei der Anwendung um eine Web-App. Das bedeutet, dass die Internetseite genau wie auch im Browser laden muss. Dieses Laden nimmt weiterhin ein wenig Zeit in Anspruch. Vorteile gibt es dennoch. Zunächst spart man sich den Umweg über den Browser und ggf. über die Google-Suche. Startet man die App, findet man sich in einer vertrauten Umgebung wieder. Hinzu kommt lediglich eine Bottom Navigation Bar, also eine Leiste am unteren Bildschirmrand, die Zugriff auf verschiedene Funktionen bietet. Über diese sind die Optionen „Entwickler“ zur eingegrenzten Suche, „Upload“ zum Hochladen einer Datei, „Einstellungen“ und „Exit“ zum Beenden der App auswählbar.

Dass all diese Menüpunkte übersichtlich auf der Startseite zu finden sind und dass einige Einstellungen, bspw. das Deaktivieren der Farbveränderung je nach App-Icon zum Sparen von Daten, das Benutzererlebnis verbessern, ist dann aber leider auch schon alles. Der Funktionsumfang ist (noch) ziemlich beschränkt und viel mehr bietet die App nicht. Daher stellt sich die Frage nach der Daseinsberechtigung der App.

screener_20170113(19-35-24)

Fazit: Bitte eine vernünftige APKMirror App!

Die App der vier XDA-Entwickler hat durchaus eine Daseinsberechtigung, doch hat sie diese aufgrund von gutem Funktionsumfang oder mangels einer besseren Alternative? Wohl eher Letzteres. Die App vermag schnelleren Zugriff auf das Angebot zu bieten, kombiniert mit einigen der Benutzerfreundlichkeit zugute kommenden Anpassungen. Dennoch wäre eine vernünftige und offizielle APKMirror App ohne Web-Basis wünschenswert. Das Design enthält zwar viele Material-Design Elemente, weiß auf ganzer Linie dennoch nicht wirklich zu überzeugen. Einen signifikanten Unterschied zwischen der Web-Version und der Web-App gibt es also nicht. Wer stets einige Sekunden mehr zur Verfügung hat, braucht sich also nicht extra eine App auf sein Gerät zu laden. Trotzdem sei den fleißigen Entwicklern, die versuchen, anderen das Leben zu erleichtern, gedankt!

6.2Score7Funktion7Bedienung6Design6Umfang5Editor's Choice

Achtung: Die APK-Mirror App ist nicht im Play Store erhältlich! Du kannst Dir die APK Datei über diesen Link bei XDA herunterladen. Hierzu musst Du in den Sicherheitseinstellungen deines Android Geräts die Installation von Apps aus „unbekannter Herkunft“ zulassen. Du solltest diese Option aus Sicherheitsgründen nach der Installation wieder deaktivieren!

Schreibe einen Kommentar