Quelle: Golem / Amazon

Amazon Echo und Echo Dot ab sofort in Deutschland vorbestellbar

Im Rahmen einer Pressekonferenz gab der Versandriese gestern bekannt, dass man die hauseigene Sprachassistentin Alex ab sofort in Deutschland erwerben kann.

Auf der Pressekonferenz in London gab Amazon das Ende der exklusiven Verfügbarkeit für den amerikanischen Markt der Sprachassistentin Alexa bekannt. Dabei handelt es sich jedoch nicht wie bei Siri oder Google Now um einen Assistenten in Form einer App, sondern um zwei Geräte (Echo und Echo Dot).

Amazon Echo

Amazon Echo - Alexa in groß

Amazon Echo – Alexa in groß | Quelle: Amazon

Beim Amazon Echo gibt es im Vergleich zum amerikanischen Modell keine technischen Änderungen. Das bedeutet, dass das Gerät über sieben integrierte Mikrofone verfügt. Mit diesen wird die Stimme des Nutzers von allen Richtungen aufgefangen und von Alexa verarbeitet. Darüberhinaus verfügt Alexa über einen relativ großen Lautsprecher.

Amazons Sprachassistentin Alexa ist mittlerweile in relativ vielen Plattformen integriert. Somit lässt sich eine Vielzahl an Befehlen mit Amazons smartem Homeassitenten ausführen. Aber auch Dienste wie IFTTT funktionieren mit Alexa, so dass sich dadurch unter anderem Philipps Hue Lampen steuern lassen.

Noch im Herbst diesen Jahres soll Amazon Echo in schwarz und weiß in Deutschland und Großbritannien ausgeliefert werden. Das Echo ist ab sofort bei dem Onlineriesen vorbestellbar. Für normale Kunden kostet dies 179 €, Prime-Mitglieder zahlen 50 € weniger, sprich 129 €.

Amazon Echo Dot

Amazon Echo Dot - Alexa in klein

Amazon Echo Dot – Alexa in klein | Quelle: Amazon

Im Grunde der kleine Bruder des Echo: Der Echo Dot verfügt über die selbe Funktionalität wie das größere Model. Der Echo Dot besitzt jedoch einen wesentlich kleineren Lautsprecher und ist mit einem Preis von 59,99 € deutlich günstiger. Der kleiner Lautsprecher klingt natürlich nicht so gut wie der große im Echo, weshalb man den Echo Dot auch per Klinke oder Bluetooth verbinden kann (wie wäre es mit einem Chromecast Audio?!). Auch der Echo Dot ist ab sofort vorbestellbar und in weiß und schwarz verfügbar.

Um Amazon Echo oder Echo Dot vorzubestellen ist derzeit jedoch noch eine Einladung nötig. Diese kann über die jeweilige Produktseite erhalten werden.

Amazon Echo bei Amazon Amazon Echo Dot bei Amazon
Quelle: mobiFlip golem

Schreibe einen Kommentar