• News

[Update: Android Wear 2.0 soll am 9. Februar erscheinen] Gerücht: Ein neues Pixel Duo – Pixel Smartwatches

Juli 2016. Wer kann sich noch an die damals geleakten Google Smartwatches erinnern, die beide mit dem neuen Google Assistant ausgestattet sein sollen? Vermutet wurde, dass auf dem Google Event Anfang Oktober die “madebygoogle”-Smartwatches vorgestellt werden. Doch Fehlanzeige! Evan Blass, ein bekannter Leaker, meint nun zu wissen, dass diese im ersten Quartal 2017 vorgestellt werden.

Update vom 17. Januar 2017

Heute Mittag gab Evan Blass auf Twitter in einem Tweet bekannt, dass Android Wear 2.0 am 9. Februar 2017 vorgestellt werden soll. Eine Bestätigung seitens Google gibt es noch nicht. Ebenfalls ist noch nicht bekannt, ob an diesem Tag gleichzeitig die neuen Smartwatches von Google vorgestellt wird. Auch wenn diese Information nicht offiziell bestätigt wurde, können wir Evan Blass an dieser Stelle glauben, denn durch die E-Mail, die letzte Woche an die Android Wear Entwickler versandt wurde, stand bereits Anfang Februar als Termin fest.

Update vom 12. Januar 2017

In einer E-Mail an Android Wear Entwickler wurde nun bekannt gegeben, dass die Version 2.0 Anfang Februar veröffentlicht wird. Ein genaues Datum ist aktuell nicht bekannt, doch bei der langen Wartezeit macht eine Woche mehr schlussendlich auch nicht mehr den Unterschied. Vermutlich wird Google gleichzeitig mit der Veröffentlichung von Android Wear 2.0 seine beiden Smartwatches ebenfalls vorstellen. Da der Wear-Markt mittlerweile immer mehr zurückgeht, könnte ich mir gut vorstellen, dass Google das alles in ein kleines Event verpackt, um nochmal alle Möglichkeiten mit dem neuen System zu präsentieren und nebenbei die eigenen Smartwatches vorzustellen.

test

Die E-Mail an die Android Wear Entwickler. | Quelle: AndroidPolice

Quellen: AndroidPolice    

Update vom 23. Dezember 2016

Es gibt keine Pixel Smartwatches! Das meinte zumindest ein Google Manager gegenüber The Verge. Es wird zwar zwei Smartwatches geben, jedoch nicht unter der Marke “Pixel” oder gar “Nexus”. Doch hat das nicht etwas Positives? Mit den Pixel Smartphones haben wir es schon gesehen: “Made by Google“ ist teuer… Richtig teuer! Und die Nexus Geräte, bei denen noch andere Hersteller ihr Logo drauf hatten, waren im Vergleich günstiger. Deshalb denke ich, dass die Smartwatches ohne “Made by Google“ um einiges billiger sein werden, als sie es mit wären.

In Frage kommen als Hersteller nur Firmen, die bereits eine Smartwatch mit Android Wear auf den Markt gebracht haben. Dadurch beschränkt sich die Liste auf LG, Huawei, Samsung, Motorola, Fossil, ASUS, Casio, Sony, Nixon, Michael Kors und Tag Heuer. Doch zwei fallen vermutlich weg: Samsung und Motorola. Samsung setzt nämlich auf sein eigenes System und Motorola kündigte an, vorerst aus dem Smartwatch-Markt auszutreten. Somit wären es nur noch neun der ursprünglichen elf. AndroidPolice tendiert an dieser Stelle eher in Richtung LG oder Huawei.

Die Smartwatches sollen ebenfalls als erste mit dem neusten System Android Wear 2.0 ausgestattet werden und, wie schon von Evan Blass angekündigt, im ersten Quartal 2017 vorgestellt werden. Rein technisch gesehen gibt es noch keine offiziellen Angaben, jedoch sind ein paar Sachen bekannt, welche im ursprünglichen Artikel nachgelesen werden können.

Ursprünglicher Artikel vom 17. Oktober 2016

Erst die Pixel Smartphones, nun die Pixel Smartwatches. Der Leaker Evan Blass lies dies zumindest auf Twitter verlauten und nannte als Vorstellungsdatum das erste Quartal 2017. 

 

Pixel Smartwatches – Was ist das?

Du weißt noch gar nichts von den Pixel Smartwatches? Nun, viel wissen wir auch nicht über die “madebygoogle”-Smartwatches, jedoch sind ein paar Informationen durchgesickert. Immerhin! Beide Smartwatches sollen über den Google Assistant verfügen und es gibt zwei verschiedene Ausführungen:

Angelfish – Eine standalone Watch?

Also eine “richtige” Uhr, die auch ohne Handy den vollen Funktionsumfang nutzen kann? Möglich wird dies durch die LTE-Schnittstelle, GPS und einem Pulsmesser. Ebenso besitzt die Angelfish-Watch neben der mittig sitzenden Lünette je einen flachen Button ober- und unterhalb, wie im nachfolgendem Bild auf der rechten Seite zu sehen ist. Was auch auffällt:  diese Smartwatch wird einen größeren Bildschirm besitzen und etwas dicker sein als ihr kleiner Bruder.

Swordfish – Klein und fein

Wie es sich als kleiner Bruder so gehört, muss man auf manche Features verzichten. Dazu gehören die LTE-Schnittstelle und GPS. Auch muss man hierbei auf die zwei zusätzlichen Buttons verzichten, die der große Bruder zu bieten hat. Selbstverständlich ist die Uhr dadurch auch kleiner, dünner und wird weniger kosten. So viel steht schon mal fest.

nexus2cee_gems2-1

Auf der rechten Seite sieht man die Angelfish und auf der rechten Seite den kleinen Bruder Swordfish. Hinweis: Hierbei handelt es sich um ein Renderbild und nicht um ein Original-Foto! Quelle: AndroidPolice

Mehr ist derzeit nicht bekannt, was sich jedoch jederzeit ändern könnte. In diesem Fall werden wir den Artikel aktualisieren. 

Wirst Du dir eine Pixel Smartwatch kaufen? Lass es mich in den Kommentaren wissen!

2 Kommentare

  1. Im Titel sollte schon klar ersichtlich sein, dass es sich hierbei lediglich um Gerüchte handelt. Sonst ist das schon sehr reißerisch, finde ich… 😉

    1. Hallo Fabian,
      danke für den Hinweis. Ich habe den Titel dementsprechend angepasst. 🙂
      Doch wie sieht es aus, wirst Du dir eine neue Pixel Smartwatch kaufen?

      Viele Grüße
      Kevin

Comments are closed.