Pixel über Pixel – Die neuen Google-Smartphones in voller Pracht

Pixel über Pixel – Nun gibt es neue Bilder der Vorder- und Rückseite des Pixel und Pixel XL. Zudem erschien heute Nacht ein Video sowie eine Teaser-Webseite, die das Event am 4. Oktober nun offiziell bestätigt. Näheres dazu im folgenden Artikel.

Pixel – “Made by Google”

Vor einiger Zeit gab es bereits Rendervideos, die die neuen Google-Smartphones in voller Pracht zeigten. Doch nun gibt es Bilder der Vorder- und Rückseite, die sich mit den Rendervideos decken.

nexus2cee_px2-668x564

Die Vorderseite der neuen Pixel-Smartphones. Quelle: AndroidPolice

Die Vorderseite der neuen Pixel-Smartphones. Quelle: AndroidPolice

Die Rückseite der neuen Pixel-Smartphones. Quelle: AndroidPolice

Preislich bewegt sich Google jedoch immer noch im High-End-Sektor. So soll das kleinere Pixel-Smartphone mit 32 GB bereits bei 649 Dollar liegen und für das größere Modell gibt es noch keine Informationen, wird aber schätzungsweise um die 699 – 749 Dollar kosten. Wem das auf einen Schlag zu teuer ist, der kann vermutlich zukünftig auch im Google Store den Preis in Raten abbezahlen. Aber wie das ja so ist, wer weiß ob wir das hier in Deutschland auch erleben dürfen.

madeby.google.com – Das Event am 4. Oktober

Heute Nacht ist ein kurzes Video erschienen, welches das Google-Event am 4. Oktober nun offiziell ankündigt.

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Info: Mit dem Klick auf das Video werden Daten an YouTube übertragen.

 

Neben dem obigen Video wurde ebenfalls die Teaser-Website freigeschalten, welche unter der URL https://madeby.google.com/ erreichbar ist. Dadurch könnte man sich den Slogan, welchen ich bereits im ersten Absatz verwendet habe, “Pixel – Made by Google” durchaus als Werbeslogan vorstellen, da Google ja seine eigenen Smartphones herstellen möchte. 

So erwarten wir auf dem Event auf jeden Fall die zwei Pixel-Smartphones und erfahren hoffentlich mehr über den 4k-Chromecast, Google Home, Daydream und Allo (falls der Messenger bis dato nicht released wurde). Wünschenswert wären auch noch Informationen über Android Wear 2.0 (ggf. ein Release-Datum) sowie Informationen über die Google Smartwatches. („Made by Google“ muss sich ja nicht nur auf die Smartphones beziehen.)

Google macht auch in New York Werbung für das Event. Quelle: reddit

Google macht auch in New York Werbung für das Event. Quelle: reddit

 

Quellen: AndroidPolice #1 #2