[Update: Livestream bereits ab 17 Uhr] Was uns Google am 4. Oktober zeigen könnte – eine Zusammenfassung

Am 4. Oktober wird Google im Rahmen eines vermutlich größeren Events seine neuesten Produktneuheiten vorstellen. Die Gerüchteküche brodelt und fast täglich erfahren wir von neuen Details zu Googles Neuheiten. Wir haben die wichtigsten Gerüchte kompakt zusammengefasst.

Update vom 03.10.2016:
Anders als wie bisher bekannt wird Google das Event bereits ab 17 Uhr deutscher Zeit halten und auch live auf YouTube übertragen. So berichtet der Google Watch Blog. Unten findest Du den Livestream und den Originalartikel vom 28.09.2016 von Thorsten.

#madebygoogle

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Info: Mit dem Klick auf das Video werden Daten an YouTube übertragen.

Android + Chrome OS = Andromeda?

Schon lange wird darüber gemunkelt: Google könnte Android und Chrome OS zusammenlegen. Nun scheint dieser Schritt immer wahrscheinlicher. Die Gerüchte brodelten auf, nachdem Hiroshi Lockheimer, seines Zeichens SVP Android, Chrome OS & Play bei Google, diesen Tweet veröffentlichte:

Nähere Informationen zum Projekt mit dem Codenamen “Andromeda” gibt es nicht. Als sehr wahrscheinlich gilt jedoch, dass Google eine erste Version dieses neuen Softwareprojekts, bei dem es sich um eine Version von Android mit integriertem Chrome OS handeln soll, zeigen wird. Obiger Tweet lässt eindeutig den Schluss zu, dass der 4. Oktober 2016 ein sehr wichtiges Datum für das Unternehmen sein wird. Dass man hier also eine so große Ankündigung wie die Zusammenführung zweier Betriebssysteme verkündet, würde nicht überraschen.

Gerüchten zufolge testet Google das System bereits fleißig auf Geräten. Möglicherweise auf neuen Geräten, die man ebenfalls am 4. Oktober zeigen wird?! So schreibt Android Police von einem möglichen neuen 7-Zoll Tablet, dass von Huawei gebaut werden soll. t3n und andere Quellen berichten von einem neuen Pixel-Tablet, das auf den Namen Pixel 3 hören soll und mit Andromeda OS veröffentlicht werden wird.

Vermutlich wird Google jedoch “nur” eine Preview des neuen OS zeigen. Ein Marktstart wird für 2017 vermutet.

Chromecast Ultra

Gerüchten und Leaks zufolge wird Google die dritte Generation seines Streamingdongels “Chromecast” vorstellen. Dieser soll die Qualität und Stabilität der Übertragung erneut verbessern. Neu ist diesmal die Unterstützung von Inhalten in 4K-Auflösung. Der Preis soll wohl deutlich höher sein als bei bisherigen Chromecasts.

Nur mit Google-Logo: Chromecast Ultra

Nur mit Google-Logo: Chromecast Ultra | Quelle: Google Watch Blog

Das Design des Dongels wird offensichtlich ähnlich wie bei der zweiten Generation sein. Neu hinzugekommen ist ein Button, dessen Funktion wir aber derzeit nicht kennen. Möglicherweise nur ein größerer Reset-Knopf. Eine Funktion von besonderer Wichtigkeit ist hier eher unwahrscheinlich, da der Dongel schließlich hinter dem Fernseher des Nutzers verschwindet und nicht sichtbar ist.

Wesentlich interessanter ist jedoch, dass Google auf dem neuen Gerät kein Chrome, sondern das neue Google-Logo platziert also ähnlich, wie Google dies auch bei den neuen Pixel-Smartphones tun wird. Diese werden schließlich nicht mehr unter dem Nexus-Branding vermarktet. Möglich ist sogar der Wegfall der Chromecast-Marke, berichtet Google Watch Blog. Dies ist relativ wahrscheinlich, denn schon zu Beginn des Jahres hat Google die Chromecast-App in Google Cast umbenannt.

Google Home

Mit Google Home hat man schon auf der Google I/O ein Gerät, ähnlich wie Amazon Echo, angekündigt, das dem Nutzer im Alltag assistieren soll. Durch einfaches Ansprechen der Box durch „Ok Google“, kann auf viele Funktionen zugegriffen werden. So kann zum Beispiel auf die Einkaufsliste zugegriffen, NEST-Geräte bedient oder auf Chromecast-Geräte zugegriffen werden.

Google Home | Quelle: APPkosmos

Google Home | Quelle: APPkosmos

Durch eine geplante Integration mit vielen anderen Diensten könnte diese Box zu einem sehr nützlichen Alltagshelfer werden. Wir sind gespannt, was sich seit der I/O getan hat und was es Neues rund um Googles smarten Assistenten geben wird.

Google Home soll wohl zu einem Preis von 129 Dollar auf den Markt kommen. Ob und wann das Gerät bei uns erscheinen wird, ist natürlich noch ungewiss.

Google WiFi

Ebenfalls soll Google einen neuen Router vorstellen, den man unter dem eigenen Namen vermarkten wird. Ähnlich wie die OnHub-Router soll das neue Gerät sein.

Google wird möglicherweise einen Router vorstellen | Quelle: Android Police

Google wird möglicherweise einen Router vorstellen | Quelle: Android Police

Google will wohl mit neuen Features bei den Kunden punkten. So soll es unter anderem möglich sein, dass sich mehrere Router miteinander verbinden und so ein großes Netzwerk aufbauen können. So berichtet man bei Android Police.

Der “Google WiFi” Router soll wohl zu einem Preis von 129 Dollar auf den Markt kommen. Ob und wann er bei uns erscheinen wird, ist natürlich noch ungewiss.

Pixel & Pixel XL

Über die neuen Smartphones aus dem Hause Google, die nun nicht mehr unter dem Nexus-Brand, sondern unter der Pixel-Marke verkauft werden sollen, haben wir bereits hier berichtet.

Livestream ab 18 Uhr

Laut mobiFlip wird Google am 4. Oktober ab 18 Uhr unserer Zeit auf der eigens eingerichteten Event-Webseite, die unter madeby.google.com zu finden ist, einen Livestream des Events anbieten.

Wir sind gespannt, was Google uns tatsächlich am  4. Oktober präsentieren wird. Die Angaben in diesem Artikel sind eine knappe Zusammenfassung vieler Gerüchte und keine finalen Angaben. Wir werden versuchen, diesen Artikel fortlaufend zu aktualisieren.

1 Kommentar

  1. Pingback: Google stellt Chromecast Ultra offiziell vor - APPkosmos

Schreibe einen Kommentar