Zendure A8 QC – Diese Powerbank ist für jedes Abenteuer bereit!

Powerbanks sind nicht unbedingt die spannendsten Gadgets, jedoch gibt es früher oder später einen Moment, an dem man sehr erleichtert sein kann, wenn man zufällig eine mit dabei hat. Die Zendure A8 QC gehört definitiv nicht zu der Kategorie von Powerbanks, die man zufällig mit dabei hat – dafür bietet sie Power bis zum geht nicht mehr!

Wie der Name der Firma bereits vermuten lässt, handelt es sich hierbei um ein besonders strapazierfähiges Gerät, welches unter verschiedenen Umständen funktionieren muss. Die A8 QC Powerbank ist das Flaggschiff-Modell von Zendure und bietet mit stolzen 99,2 Wattstunden (bzw. 26.800 mAh) genug Power für den ganzen Tag und je nach Verwendung auch für den nächsten. Die Firma bietet aber auch deutlich kleinere und leichtere Powerbanks wie zum Beispiel die A1 mit 3.350 mAh an, also genau ein Achtel der Kapazität von der A8.

Verarbeitung und Design

Zendure bewirbt die A8 QC als ein sehr strapazierfähiges Gerät und behauptet sogar, dass die Powerbank das Gewicht eines Autos aushalten kann (In der Anleitung steht jedoch, dass man solche Stunts nicht probieren sollte und dass Zendure keine Gewähr bei Schäden übernimmt, die durch solche Tätigkeiten verursacht werden). Das Gehäuse besteht aus Aluminium und Plastik und wird in Silber oder Schwarz angeboten. Die Powerbank verfügt über 4 USB Typ-A Ausgänge und einen Micro-USB Eingang. Ein 3-stelliges Display gibt den Akkustand der Powerbank wieder. Üblicherweise erkennt die Powerbank das angeschlossene Gerät (sei es ein Handy, Tablet oder ein Laptop mit USB-C), schaltet sich automatisch ein und liefert die optimale Menge an Strom. Falls das Gerät nicht erkannt wird, kann der Einschaltknopf verwendet werden.

Im Lieferumfang befindet sich unter anderem ein Micro-USB Kabel zum Aufladen der Powerbank

Laden und geladen werden

Wie bereits erwähnt, hat die Zendure A8 QC 4 USB-A Anschlüsse: Die drei blau markieren Stecker verwenden die „Zen+“ Technologie und können Strom mit 3.1 Ampere bei 5V liefern, während der vierte Stecker Grün markiert ist und mit der Quick Charge 3.0 Technologie ausgestattet ist. Quick Charge 3.0 bedeutet auch, dass man mit der Powerbank beispielsweise ein Macbook mit einer Leistung von 18 Watt aufladen kann. Doch Vorsicht! 18 Watt reichen nicht aus, um 15″ Macbook Pro zuverlässig aufzuladen. Das kleine 12 Zoll Macbook kann mit der Powerbank problemlos geladen werden, wenn auch etwas langsamer als mit dem offiziellen Ladegerät. Außerdem hat die Powerbank laut der Statusanzeige in Mac OS nur eine Leistung von 12 Watt. Die Zendure A8 kann über Micro USB geladen werden. Mit einem herkömmlichen Ladegerät dauert dies ungefähr 14 Stunden, während ein Quick Charge 3.0 Ladegerät die Powerbank innerhalb von 10 Stunden aufladen kann.

Die Powerbank konnte das Macbook Pro (im Standby Modus), iPad Air 2, OnePlus 5 und die Blue Ella Kopfhörer gleichzeitig Laden

Für wen ist die A8 QC geeignet?

Das Begehren nach einer Powerbank kommt meistens in Notfallsituationen, wenn das Handy leer ist und wir es trotzdem brauchen. Im Alltag sind Steckdosen immer leicht zu finden. Auch das Gewicht eines Ladegerätes ist deutlich geringer als die stolzen 483 Gramm der Zendure A8 QC. Die massive Powerbank kann bei langen Ausflügen, Campen und abenteuerlichen Reisen genutzt werden. Die vier Anschlüsse können Freunde oder die ganze Familie versorgen. Eine weitere Möglichkeit wäre, dass man die Powerbank als Notfallstromquelle verwendet. Laut Zendure kann die Powerbank für 6 Monate liegen gelassen werden und sollte nach dieser Zeit weiterhin 95% des ursprünglichen Akkustandes haben.

Mithilfe der LED Anzeige lässt sich der Akkustand leicht ablesen.

Technische Daten

Kapazität26.800 mAh, 3,7V / 99.2Wh
Größe11,9cm x 7,3cm x 4cm
Gewicht483g
EingangMicro Usb 5V/2.0A, 9V/2.0A, 12V/1.5A (18W)
Ladezeit~10h (Quick Charge 3.0) bzw. ~14h (5v/2A)
Ausgänge1x USB 5-6V/3.0A,6-9V/2.0A,9-12V/1.5A (18W)
3x USB 5V/3.1A (15.5W)
Lebensdauerüber 500 Ladezyklen

Fazit: ein Kompromiss zwischen Leistung und Gewicht

Im Kern nahezu aller Powerbanks befinden sich standardisierte Lithium-Ionen Akkus, die unter anderem auch in Elektroautos zu finden sind. Die resultierende Leistung der Akkus hängt stark von ihrer Dichte ab. Das Gewicht hängt von der Anzahl der verbauten Akkus ab. Bei der Zendure A8 QC handelt es sich um eine Powerbank mit viel Leistung und relativ hohem Gewicht. Dafür bietet die Powerbank auch Quick Charge 3.0 und kann sogar Macbooks aufladen (wenn auch nur mit geringer Geschwindigkeit). Wer die hohe Kapazität und Quick Charge 3.0 nicht benötigt, könnte zu einem anderen Modell von Zendure greifen. Für Power-User, die alle ihre Geräte immer aufgeladen haben wollen, ist die Zendure A8 eine klare Empfehlung!

ProContra
Hohe Kapazität (26.800 mAh)Recht hoher Preis (zur Zeit des Reviews 76,85 € auf amazon.de)
Quick Charge 3.0: Die Powerbank kann auch Laptops über USB-C aufladenDie Maximale Leistung  „nur“ 18 Watt
sehr stabilMicro USB statt USB-C Eingang
7.6Score8Funktion9Verarbeitung7Design6.5Preis/Leistung7.5Editor's Choice

Zendure A8 QC auf Amazon.de kaufen

Transparenz ist uns wichtig. Deshalb möchten wir Euch nicht vorenthalten, dass uns das Testgerät freundlicherweise von Zendure zur Verfügung gestellt wurde. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass dieser Umstand selbstverständlich keinerlei Auswirkung auf unser Testergebnis hat. Bei APPkosmos.de liest Du keine gekauften Texte, sondern immer die ehrliche Meinung unserer Autoren. Das liegt uns sehr am Herzen.

Schreibe einen Kommentar