AUKEY Gaming Keyboard

Schon seit einiger Zeit liebäugelte ich mit einer mechanischen Tastatur, da kam AUKEY genau zum richtigen Zeitpunkt. Ob das AUKEY Gaming Keyboard gut ist oder nur viel Lärm um nichts macht, erfahrt ihr heute.

Out of the Box kommt die AUKEY Tastatur, die irgendwie keinen richtigen Namen bekommen hat, ohne Zubehör. Doch welches Zubehör soll bei einer Tastatur auch schon beiliegen? Die Verpackung ist ein schlichter Packkarton, der auf unnötigen Verpackungsmüll verzichtet. Das finde ich gut. Zum Vorschein kommt eine recht schwere Tastatur, die auf den ersten Blick schon recht klobig und schwer zu tippen wirkt.

Ergonomie… Ergo-was?

Bisher war ich immer flache Tastaturen gewohnt. Gerade im beruflichen Umfeld machen sich mechanische Tastaturen aufgrund ihres Lärmes doch alles andere als gut. Von daher war ich anfangs schon skeptisch, da ich auch zu Hause programmiere. Doch ich wurde eines Bessern belehrt. Die AUKEY Tastatur lässt sich hervorragend bedienen. Die Tasten haben einen sehr guten Druckpunkt und man erreicht auch alle Tasten ohne große Umwege. Das Layout hat keine Sonderkonstellationen, wie man es von einigen Tastaturen kennt (beispielsweise eine kleine Enter-Taste). Das Gewicht der Tastatur ist auch sehr ideal. Bisher hat es mich immer gestört, dass ich Tastaturen leicht auf dem Tisch verschieben konnte (das war gerade beim Zocken recht doof). Die AUKEY hat einen sehr festen Sitz und gibt einem somit auch ein hohes Wertigkeitsgefühl. Die Haptik überzeugt auf ganzer Linie.

Ein schönes und schlichtes Design

Bitte was hast du gesagt?

Naturgemäß haben mechanische Tastaturen ein höhere Lautstärkelevel als ihre herkömmlichen Brüder und Schwestern, die man gerne für wenige Euro im Fachhandel des Vertrauens findet. Dennoch muss ich sagen, dass ich den Lautstärkepegel der AUKEY als völlig angenehm betrachte. Ich mag den Tastenton sogar. Während ich diesen Text tippe, erfüllt sich mein „Zockerraum“ mit einem wohltuenden Geräusch, welches auch gut dazu geeignet wäre, mich nebenbei einschlafen zu lassen. Wobei das natürlich eine Geschmackssache ist.

Man gebe mir Licht!

Eins vorweg: Ich bin überhaupt kein Freund von überschwänglicher LED-Beleuchtung an meinem Rechner. Dennoch finde ich die AUKEY Beleuchtung gut. Auf der einen Seite ist diese komplett einstellbar und auf der anderen Seite hilft diese natürlich beim Erkennen der Tasten im Dunkeln. Die Einstellungen reichen hier über verschiedene vordefinierte Leuchtmuster (beispielsweise nur die Beleuchtung von W-S-A-D) bis zur Einstellung der Helligkeit. Für Individualisten gibt es auch die Möglichkeit, eigene Muster zu speichern, wobei hier die Anlage und Verwaltung doch recht kompliziert ist.

Es werde Licht!

Makros!…?

Bisher war ich es gewohnt, auf meine Tastatur Makros legen zu können. Das heißt: Ich konnte Tasten frei belegen und beispielsweise Tastenkombinationen hinterlegen. Leider ist dies mit der AUKEY Gaming Tastatur nicht möglich, denn es gibt schlicht keine Software dazu. Das ist sehr schade!

Fazit: YEAH oder NAY?

Eindeutig: Yeah! Die AUKEY Tastatur macht mir einfach Spaß. Beim Zocken, beim Schreiben und beim Programmieren macht sie eine gute Figur und punktet auch auf jedem Fall mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis. Für aktuell 45,00 € bekommt man eine solide Tastatur, die ein wirklicher Allrounder ist.

Pro und Contra

ProContra
Hoher BedienkonformKeine Makros
Angenehme LautstärkeWenige Einstellungsmöglichkeiten
LED Beleuchtung gut einstellbar
8.4Score9Bedienkomfort9Lautstärke5Einstellungen10Preis- Leistung9Ergonomie

Auf Amazon.de kaufen

Transparenz ist uns wichtig. Deshalb möchten wir euch nicht vorenthalten, dass uns das Testgerät freundlicherweise von AUKEY zur Verfügung gestellt wurde. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass dieser Umstand selbstverständlich keinerlei Auswirkung auf unser Testergebnis hat. Bei APPkosmos.de liest Du keine gekauften Texte, sondern immer die ehrliche Meinung unserer Autoren. Das liegt uns sehr am Herzen.

 

 

close
Heyho! Dir gefällt es hier?
Der APPkosmos.de Newsletter informiert Dich jeden zweiten Sonntag über Testberichte rund um Apps, Gadgets & Smarthome.
Zu den Datenschutzbestimmungen.
* Pflichtfelder