[24. Türchen]: Was hat uns 2018 bewegt? Was wird 2019 beschäftigen?

Kein Smartphone-Review, kein Do-it-Yourself Smart Home, kein neuartiges Gadget: Nichts von alledem soll uns heute davon abhalten gemeinsam mit Euch auf unser APPkosmos.de Jahr 2018 zurückzublicken. Wir lassen unsere Autoren dafür für sich sprechen:

Das Jahr 2018 war für uns definitiv ein aufregendes und spannendes. Persönlich war ich die erste Hälfte des Jahres eher im Hintergrund tätig und bin Ende August wieder in das aktive Schreiben eingestiegen. Wir haben den Kosmonautenfunk auf professionellere Art und Weise produziert und versuchen stetig den Rhythmus zu halten euch jeden Monat eine Folge zu präsentieren. Was mir besonderes gefällt ist, dass Mobile Payment endlich auch Deutschland erreicht hat. Die Möglichkeit per Smartphone zu zahlen, möchte ich nicht mehr missen. Dennoch lege ich auch 2018 viel Wert auf Datenschutz und Privatsphäre, besonders im Bereich Social Network. Daher ging es diesen Dezember um dezentrale Netzwerke und Dienste. Nächstes Jahr werde ich unter anderem meine Artikelreihe #FreeYourData weiter ausbauen.“

Die Meinungen unserer Autoren zu 2018 sind aber so vielfältig, wie sie sich auch mit unterschiedlichsten Themen auf APPkosmos.de beschäftigen.

2018 war für mich hingegen, was Neuigkeiten aus der Technikwelt angeht, ein eher maues Jahr. Atemberaubende Dinge, gab es meiner Meinung nach kaum. Interessant hingegen, war ein kniffliger zu behebender Softbrick meines alten S2 und eines Moto G3, woran ich mit unserem Chefredakteur Kevin nicht gerade kurz getüftelt habe. Dabei haben wir auch tiefer in den Android Source Code geschaut; ihn für bisweilen sogar recht interessant befunden. Ich plane daher für nächstes Jahr eine Artikelreihe über die Funktionsweise und den Aufbau von Android.

WearOS wird erwachsen: Über Gadgets, wie die TicWatch Pro, wollen in 2019 mehr berichten.

Android bleibt – trotz kurzer Ausflüge zu Windows, iOS oder Webapps sowie Gadgets und Smartphones – unser liebstes Steckenpferd. Kein System bietet mehr Möglichkeiten, besitzt mehr Apps und lässt dem Tech-Geek alle Freiheiten. Heutzutage ist es auch nicht mehr Apple, die in der Technik-Welt den Takt abgibt, sondern Android mit allen seinen Möglichkeiten. Smartwatches sind eine davon.

In 2018 haben ich mit der TicWatch Pro zum ersten Mal eine Wear OS Uhr für APPkosmos getestet und war sofort von den Socken. Im Vergleich zu vor ein paar Jahren sind die Uhren viel schneller und reifer geworden und bieten darüber hinaus einen echten Mehrwert zum Smartphone. Einige lassen sich auch völlig autonom vom Smartphone verwenden und zum Beispiel zum mobilen Zahlen per Google Pay oder Apple Pay verwenden. Ich freue mich in 2019 weitere Smartwatches auf APPkosmos.de zu testen.

Auf APPkosmos.de ist es unser Anspruch nicht das Wiederkauen, was auf x-beliebigen Tech-Blogs im Internet schon Thema war. Das neuste Samsung Galaxy Note 8 kennen wir alle. Erfrischend sind vielleicht deshalb auch die Geräte, die nicht ganz so bekannt sind und nicht auf jedem Blog zu dem meistgelesenen Artikeln gehören.

Mein Highlight des Jahres war der Test des Skyroam Solis. Noch nie war es einfacher in fernen Ländern, außerhalb der EU oder mit begrenztem Datenvolumen, einen sicheren und zuverlässigen Internet-Hotspot zur Verfügung zu haben. Das besondere ist, dass diese Art von Gadgets ein fast schon triviales und einfaches Problem auf eine einfache Art und Weise lösen können.

Man glaubt es kaum, aber auch bei Smartphones kann es noch bei einigen Firmen noch Überraschungen geben.

Das HTC U12+ – Das vielleicht innovativste und überraschendste Smartphone dieses Jahr auf APPkosmos.de.

Leute, schaut euch HTC-Geräte an! HTC ist mit dem HTC U12+ im Frühling diesen Jahres wieder in mein Gedächtnis gekommen. Nach dem ich diesen Hersteller lange Zeit nicht wirklich beachtet habe muss ich sagen: Das war ein Fehler. Mit Edge Sense 2 und den „virtuellen Buttons“ geht HTC definitiv ungewöhnliche Wege. Vor allem die Farbvariante „Translucent Blue“, bei der man durch die Rückseite in das innere das U12+ schauen kann, hat mich begeistert.

Smartphones gab es bei APPkosmos.de allerdings auch an anderer Stelle. In unserem alljährlichen Adventskalender hatten wir auch einen Artikel versteckt, der wohl ein komplettes Novum darstellt: Ein Review über das iPhone XR. Wir können Euch zwar nicht versprechen, dass es das letzte Gerät mit iOS war, dass wir auf unserem Blog näher unter die Lupe genommen haben; wohl aber, dass wir die gleichen Maßstäbe, wie bei allen anderen Artikeln auch anlegen.

Dazu gehört gründliches und intensives Testen aller Apps, Gadgets und Smartphones, die wir auf unserem Blog vorstellen. Wir ärgern uns selber über die vielen Blogs im Internet, die gerade bei Apple Gadgets-Reviews dem Hersteller nachplappern und dabei nicht ihre eigene Meinung sagen. Kritik ist genauso Bestandteil wie Lob, egal bei welche Marke.

Dieses Jahr habe ich mich sehr viel mit Gadgets verschiedenster Art beschäftigt und hatte die Möglichkeit, alles zu testen. Im Alltag bin ich noch immer überrascht, wie gut die AirPods mit Android und anderen Geräten funktionieren. Trotz des recht hohen Preises bin ich begeistert! Der Klang, das kompakte Design und die überraschend gute Akkulaufzeit sind alles Punkte, die sich bei den AirPods sehen lassen können. Etwas enttäuschend fand ich die Entwicklung von droplr, einem Filesharing Dienst mit hohen Versprechen und einer etwas unzufriedenstellenden Roadmap. Nach meinem Review ist ein großes „Redesign“ veröffentlich worden, welches jedoch kaum Bugs angesprochen hat, sondern diese nur in einem neuen Design wiedergibt.

Das Smart Home wird immer vernetzter. Wir wollen Euch mit unserer Artikelserie „DIY Smart Home“ und spannenden Artikeln rund um das Internet of Things und zu smarten Gadgets auch in 2019 auf dem Laufenden halten.

Aber auch kritische Worte zur Zukunft der Technik-Welt gibt es von unseren Autoren. Smartphones werden immer schneller, Fernseher immer flacher und andere Geräte durch sinnlose Add-Ons erweitert und völlig neu angepriesen.

Jahreshighlight 2018? Nun, in der Technikwelt gab es jetzt nicht wirklich etwas, was meine volle Aufmerksamkeit wollte. Vielleicht habe ich mich auch deshalb mehr und mehr mit dem Thema Smart Home auseinandergesetzt und für euch eine DIY Artikelserie zum Thema Smart Home gestartet. Da die Zahlen sagen „Mach weiter“, werde ich 2019 die Artikelserie auf jeden Fall weiterführen.

Das gilt natürlich nicht nur für das Thema „Smart Home“. 2019 wollen wir noch mehr spannende Themen bieten, wie beispielsweise Debattenartikel zur Digitalisierung in Schulen, Reviews zu den neusten Entwicklungen im Bereich Internet of Things oder Privacy-Lösungen im Internet. Dir fehlt Dein Thema in dieser Auflistung? Hinterlasse uns doch einen Tipp per E-Mail oder werde doch gleich Teil des Teams. Egal, ob Du Patrick, Chantalle, Marius-Lucas-Josef-Franz oder Josefine bist. Wir suchen Dich!

Der Satz, den Kevin seinem Statement nach einigem Nachdenken noch hinzufügte, ist für uns Antrieb und Motivation für ein weiteres erfolgreiches Jahr APPkosmos.de: „Es gibt noch sooo viel zu tun und zu schreiben! Also seid gespannt!“. Für den Moment wünschen wir Euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!