Harvester Messenger – Die Franz-Alternative?

Jeder kennt sie und eigentlich möchte man sie hassen: Messenger. Einen neuen Vertreter dieser Art möchten wir Euch zwar nicht unbedingt vorstellen, aber kleine Applikationen, die verschiedene Messenger zusammenfassen, erfreuen sich in letzter Zeit immer größer werdender Beliebtheit. Ein Retro-Blick in die Vergangenheit, da solche Systeme schon vor Jahren der letzte Schrei waren. In diesem Review geht es allerdings nicht – wie vielleicht vermutet – um Franz, sondern um den Harvester Messenger.

Leider haben sowohl Franz als auch der Harvester Messenger und auch viele andere Systeme da draußen eins gemeinsam: Sie funktionieren nur mit der Webversion des jeweiligen Messengers. Gibt es keine wie es z.B. lange bei Skype der Fall war, hat man Pech. Wie bei Franz auch sind beim Harvester Messenger alle wichtigen Messenger vertreten. Franz bietet hier aber tendenziell noch mehr verschiedene Dienste. Im Gegenzug dazu bietet der Harvester Messenger aber auch noch eine Integration von Twitter, Facebook und Google+ an. Auf Mobilgeräten, auf denen der Harvester Messenger bisher nur auf Windows Mobile verfügbar ist, ist die Verfügbarkeit von den eingebundenen Diensten und Messengern noch geringer, da nur wenige Messenger tatsächlich eine Mobil-Webansicht haben. Einige wie der Facebook Messenger wollen diese sogar abschalten.

Harvester - WhatsApp

Und wieso sollte ich den Harvester Messenger jetzt anstelle von Franz benutzen?

Zuerst einmal: Wieso sollte man sich überhaupt ein Programm downloaden, das den Webview eines Messengers anzeigt: Zwei Gründe: Weniger Tabs bzw. Fenster im Browser bzw. eine bessere Erreichbarkeit und Windows-Benachrichtigungen im Action Center. Und dann noch ein Dritter: Vermeidung der Desktop-Programme verschiedener Messenger, da diese entweder ziemlich schlecht funktionieren, in ihren Funktionen beschränkt sind, Speicherplatz fressen und auch sonst das schnelle Wechseln zwischen den Messengern eher behindern. Also ein Multimessenger-Programm: Was genau sind also die Unterschiede zwischen Franz und dem Harvester Messenger? Das Design, die Performance und der Einsatzgebiet.

Harvester - Google+

Positiv und Negativ.

Im Folgenden gibt es einen dicken fetten Pluspunkt für den Harvester Messenger. Im Gegensatz zu Franz hält sich dieser Messenger auf UniversalApp Basis an die Designrichtlinien für Windows 10 Apps und sieht echt gut aus. Franz erinnert eher an ein altes Browserfenster mit einzelnen Tabs, was nicht „State of the Art“ entspricht.

Das Setup und die Verbindung gelingt (Skype ausgenommen) auch bei beiden gut. Ein Problem des Harvester Messenger ist aber die Performance. Einmal minimiert und dann wieder geöffnet braucht die App eine „Denksekunde“, um seine Leistung wieder hochzufahren und Nachrichten zu empfangen bzw. bevor man die App bedienen kann. Das dauert einfach zu lange und lässt sich damit verhindern, dass man den Messenger nicht mehr minimiert und einfach andere Fenster, mit denen man gerade arbeitet, über den Messenger legt. Und genau so muss man es auch machen, denn Benachrichtigungen lassen sich im minimierten Zustand leider auch nicht empfangen. Ein echtes Manko, welches laut Entwickler auf Twitter aber mit dem Anniversary Update, welches in einigen Wochen erscheinen soll, nachgereicht werden soll. Außerdem kann man darauf hoffen, dass zumindest einige Benachrichtigungen dann auch die Nachricht selber anzeigen und nicht nur die Message, dass es neue Nachrichten gäbe.

Harvesrer-Privacy

Fazit

Das ist er leider nicht: Die Konkurrenz, die Franz die Spitzenposition abjagen könnte. Das Design stimmt, die Einstellung auch, aber leider gibt es Performancetechnisch und bei den Benachrichtigungen noch einiges aufzuholen. Wenn diese allerdings in einigen Wochen zum Anniversary Update nachgereicht werden, könnte diese App zur echten Konkurrenz heranwachsen. Gerade für Windows und Windows Mobile Fans ist die App so interessant, da sie einmal an das Design angepasst ist und zum zweiten eine UniversalApp und Continuum-fähig ist. So bietet sie auf Windows Phones die Bresche, in die Franz noch nicht hineingesprungen ist, da diese App bisher nur auf dem Desktop verfügbar ist. Die App kostet 99 Cent.

7.5Score7Funktionalität9.5Bedienung9Design5Umfang7Editor's Choice

harvester Messenger
harvester Messenger
Entwickler: easterapps.de
Preis: 0,99 €+

Schreibe einen Kommentar