Shifu

ShifuIconStressige Tage und ein kompliziertes Zeitmanagement gibt es immer mal, und wirklich etwas daran ändern kann ich wohl kaum. Shifu hat sich das Ziel gesetzt meine Zeit besser einzuteilen und mich zur richtigen Zeit an die wichtigsten Dinge zu erinnnern.

Shifu Banner

Wird Shifu gestartet, wird eine Registrierung mit einer E-Mail Adresse verlangt. Ist dies erledigt wird man durch zwei kleine Einführungen in die App, in der man sich sehr schnell zurechtfinden sollte, eingewiesen. In der Bar am oberen Ende der App sind drei verschiedene Symbole zu erkennen, diese stehen für: Erinnerungen, Erinnerungen hinzufügen und die Einstellungen. Die Einstellungen sind minimal, allerdings lassen sich ein Facebook und/oder ein Google+ Account hinzufügen, damit Shifu die Freizeit für den Nutzer besser organisieren kann.

Screenshot_2014-07-24-12-53-42_framed

Beim Hinzufügen einer Erinnerungen bietet Shifu eine große Palette an Möglichkeiten. So ist es bspw. möglich, sich an einem bestimmten Ort, oder in einem bestimmten WLAN-Netzwerk an etwas erinnern zu lassen. Diese Optionen sind sehr gut durchdacht. Hat man sich z.B. vorgenommen nach etwas im Internet zu suchen sobald man Heim ist, wird man von Shifu sofort über dieses Vorhaben benachrichtigt. Eine weitere Funktion bietet eine Erinnerung, sobald man von einer zuvor bestimmten Person angerufen wird, sodass einem ins Gedächtnis gerufen wird, dass man dieser Person etwas mitteilen wollte.

Screenshot_2014-07-24-12-56-12_framed

 

Shifu ist dazu geschaffen, das Leben des Nutzers zu vereinfachen, deshalb sollte man einen schnellen Zugriff auf die App haben. Hier haben sich die Entwickler einen einfachen Ansatz einfallen lassen, und zwar liegt die Lösung in einer dauerhaften Statusbarbenachrichtigung. Die Benachrichtigung ist ziemlich einfach gehalten und bietet lediglich die Möglichkeit eine Erinnerung hinzuzufügen, oder die Einstellungen aufzurufen. Ist man also gerade einer stressigen Situation ausgesetzt und die Gedanken spielen verrückt, so kann man sich mit einigen Handbewegungen mehr Ordnung im Alltag verschaffen, und seinen Tag ruhiger angehen lassen.

Screenshot_2014-07-24-12-57-08_framed

FAZIT: „Manage your tasks in a smarter way“. Ein Werbespruch im Playstore, der für Shifu spricht. Die App wird dem Slogan in jedem Fall gerecht, denn im Alltag kann sie, gerade bei Menschen mit einem schlechten Gedächtnis, von Vorteil sein. Das Design ist stark dem auf der Google I/O eingeführten Material Design angelehnt. Es gibt ausschließlich zwei Mankos: Shifu steht nicht in der deutschen Sprache zur Verfügung, und auf der Android L Preview gab es häufiger Abstürze, was die App schnell unbrauchbar machte.

Shifu Anmerkung Note/ Prozent
Funktionalität
(50%)
Unter 4.4.x alles einwandfrei! 1.4
(95%)
Bedienung
(30%)
Keine deutsche Sprache, ansonsten top! 2.1
(85%)
Design
(20%)
Holo- bzw. Matrial-Design 1.0
(100%)

Gesamtnote: 1.5 – Sehr gut! (93%)

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁
close
Heyho! Dir gefällt es hier?
Der APPkosmos.de Newsletter informiert Dich jeden zweiten Sonntag über Testberichte rund um Apps, Gadgets & Smarthome.
Zu den Datenschutzbestimmungen.
* Pflichtfelder