Outlook – Vom PC-Standardprogramm zum App-Standard?

Jetzt mal ganz ehrlich: Wer benutzt in der heutigen Zeit keinen E-Mail-Client, um seine Mails aus etlichen Postfächern „abholen“ zu lassen. Demnach gibt es sehr viele verschiedene Clients zur Auswahl. Heute wollen wir Dir einmal „Outlook“ von Microsoft für Android vorstellen.

3

Die Einrichtung gelingt kinderleicht

Outlook dürfte den meisten Windows-Nutzern und auch Nicht-Windows Nutzern ein Begriff sein. Es ist Bestandteil der Office Suite von Microsoft und wird unter Android kostenlos angeboten. Die Installation und Einrichtung gestaltet sich ziemlich einfach. Beim ersten Öffnen erklärt ein Guide die wichtigsten Funktionen. Dies empfanden wir für den unerfahrenen Nutzer als sehr nützlich. Schließlich lassen sich verschiedene Mail-Accounts einrichten. Dafür wird meist nur die Adresse und das Passwort benötigt, da Outlook den Rest selbstständig erkennt und sich mit dem Server verbindet. Im Falle des Falles lassen sich dann aber auch weitere Angaben zum Port, der Verbindung (meist POP3, IMAP oder Exchange) und des Weiteren machen. Dies ist aber meist nicht nötig.

2

Intelligentes Sortiersystem im Fokus und Sonstiges

Generell werden alle Mails in der sogenannten Inbox gesammelt. Durch das Kontextmenü auf der linken Seite lassen sich dann auch noch die Postfächer zu den einzelnen Mailaccounts ansehen. Angenehm ist hier, dass Outlook wirklich alle Ordner synchronisiert. Als ein besonderes Feature wird von Outlook angeboten, einen Termin z. B. für ein Treffen oder Telefonat mitzuschicken. Dies funktioniert sehr gut, ist aber nur für einen kleineren Teil der Nutzer wirklich nützlich. Vielmehr hätten wir uns hier Funktionen, wie das Anfordern einer Lesebestätigung oder das zeitverzögerte Senden einer Mail gewünscht. Diese Features fehlen.
Sehr positiv aufgefallen ist, dass die E-Mails unglaublich schnell synchronisieren. Kaum eine Sekunde nach dem losschicken sind diese schon angekommen. Verglichen mit dem Android eigenen Mail Client ist das echt top. Das Design ist vollständig in Material Design getaucht. Hier gibt es keine Probleme. Besonders gut gefallen hat uns auch die Feedbackmöglichkeit, die den Nutzen die Möglichkeit gibt Einfluss auf die Entwicklung auszuüben.

Ein Negativpunkt an Outlook sind Sicherheitsbedenken, die unter anderem vom EU-Parlament geäußert wurden. Teil dieser Bedenken waren wohl eine Dritt-Server-Speicherung seitens Microsoft und eine mangelhafte Authentifizierung. Mittlerweile erfolgt die Authentifizierung laut Microsoft aber über einen sicheren Zugang.

1

Fazit

„Outlook“ ist ein empfehlenswerter E-Mail Client. Für die Zukunft fehlen aber noch weitere Funktionen, wie die Lesebestätigung und das zeitverzögerte Senden einer Mail und weitere Aufklärung der Sicherheitsprobleme.

OutlookAnmerkungNote/ Prozent
Funktionalität
(50%)
Der E-Mail Client funktioniert tadellos. Allein ein paar mehr Funktionen, wie die zeitverzögerte Sendung hätten wir uns gewünscht. Die Sicherheitsbedenken ziehen die App leider etwas herunter.1.7
(90%)
Bedienung
(30%)
Die Bedienung ist intuitiv und sehr einfach.1.0
(100%)
Design
(20%)
Klassisches Material Design. Nix zu meckern.1.0
(100%)
Wir haben Version 2.0.7 auf Android 4.3 getestet. Die App läuft ab Android 4.0.

Gesamtnote: 1.4 – Sehr gut! (95%)

Microsoft Outlook
Microsoft Outlook
Preis: Kostenlos

Schreibe einen Kommentar