Microsoft Launcher: Windows-Feeling in Android?

Launcher haben wir schon einige auf APPkosmos vorgestellt. – Meist kamen diese von kleinen Firmen. Mit dem „Microsoft Launcher“ bringt sich auch Microsoft in Stellung. Überzeugen möchte man mit einem schicken Launcher, der nicht nur die tägliche Android-Nutzung ein bisschen einfacherer und intuitiver machen soll, sondern auch viele Microsoft-Services möglichst optimal verknüpft.

Der Feed von Microsoft Launcher umfasst unter anderem den Outlook-Kalender, die Sticky Notes und weitere Features von Microsoft.

Der Microsoft Launcher verändert auf den ersten Blick nichts.

Die Installation von dem Microsoft Launcher ist dabei problemlos. Einige Berechtigungen erteilen, als Standard-Startbildschirm einstellen und fertig. Und es passiert? Nichts? Es stimmt: der Startbildschirm hat keine großartige Veränderung widerfahren. Er sieht fast genauso aus wie bei Stock Android auch. Die wahren Features des Microsoft Launchers findet man, wenn man einmal nach links swipt. Dort wird man von einem konsistenten und hübschen transparenten Design empfangen. Die Zeiten, wo alle Produkte von Microsoft irgendwie verbesserungsbedürftig aussahen sind mittlerweile vorbei.

ANZEIGE

Das Konzept des Microsoft Launchers ist durchdacht und setzt auf die Anfänge von Android.

Es öffnet sich die Zentrale des Microsoft-Launchers mit sogenannten Karten. Dabei handelt es sich z. B. um eine Übersicht des Outlook-Kalenders und der Mails, den Kurznotizen, die wir auch Sticky Note von Windows-Computer kennen und von dort synchronisiert werden, Cortana als mobile Assistenten, die man auf Wunsch auch anstelle vom Google Assistant per langem Druck auf den Home-Button aufrufen kann, den letzten Office- oder OneNote-Dokumenten, ein Direktzugang zu den Kontakten, die Bildschirmzeit oder Microsoft Rewards. Weitere Widgets, wie sie früher bei viel mehr Android-Nutzern beliebt waren, lassen sich auch hinzufügen. Dazu gehört bspw. der DB Navigator oder viele Wetter-Apps.

Der Microsoft-Launcher umfasst auch Microsoft To-Do, vormals Wunderlist, und stellt es auf dem Home-Screen dar.

Der Microsoft Launcher bietet mehr als nur „Karten“.

Von der Seite „Übersicht“ lässt sich allerdings auch auf die Seite „News“ und „Zeitachse“ wechseln. „News“ funktioniert wie eine klassische Nachrichten-App. Die eigenen Interessen werden bei der Einrichtung ausgewählt. Die „Zeitachse“ ist eine Funktion, die auch als Funktion im neusten Windows 10 Update bekannt ist. Damit können geschlossene Dokumente und Programme bzw. Apps systemübergreifend – also über mehrere Computer und Smartphones mit demselben Microsoft-Konto – einfach wieder geöffnet und an derselben Stelle, wie vorher, weitergearbeitet werden. Was auf Computern echt praktisch daherkommt, scheint mir im Microsoft Launcher noch nicht so ganz ausgereift. Derzeit zeigt die Zeitleiste bei einigen Nutzern nämlich nichts an.

ANZEIGE

Ein Hauptfeature des Microsoft-Launcher ist die Integration von Microsoft To-Do. – Die hauseigene App zur Sortierung seiner Aufgaben. Eine Übersicht der App, welche wir in diesem Review vorgestellt haben, kann auf Wunsch auf dem Startbildschirm dargestellt werden. Damit lässt sich zum einen problemlos eine neue Aufgabe hinzufügen und die einzelnen Listen von Microsoft-To-Do darstellen.

In den Microsoft-Launcher ist außerdem Cortana integriert. Damit kann der Google Assistant ersetzt werden.

Fazit: Der Microsoft Launcher ist für alle geeignet, die gerne und viel Microsoft Dienste nutzen.

Der Microsoft Launcher sieht glücklicherweise mit seinem transparenten Look nicht nur gut aus, sondern ist auch noch praktisch. Mit den „Karten“ gibt Microsoft den Widgets aus früheren Android-Zeiten eine Art Comeback. Dadurch, dass alle Informationen nun an einer Stelle gesammelt sind, kann diese Funktion nun endlich praktisch genutzt werden. Die Kategorie „Zeitleiste“ wie auch die Integration mit Microsoft TO-Do machen Lust auf mehr und weitere Verbesserungen in der Zukunft. Wer allerdings kein Fan von Microsoft-Diensten ist und Integrationen von Dritt-Apps sucht, ist hier allerdings defintiv falsch.

ANZEIGE

7.6Score8Funktion7Bedienung8Design7Umfang8Editor's Choice

Microsoft Launcher
Microsoft Launcher
Preis: Kostenlos